Datum: Dienstag, 18. Juni 2024
MärkteUmsatzschwund im Einzelhandel

Umsatzschwund im Einzelhandel

-

Schwacher Konsum trotz sinkender Inflation

Die Hoffnungen des Einzelhandels auf ein erfolgreiches Frühjahrsgeschäft wurden im April unerwartet gedämpft. Trotz sinkender Inflation und hoher Tarifabschlüsse verzeichnete der Einzelhandel einen überraschend starken Umsatzrückgang. Das Statistische Bundesamt meldete, dass die Einnahmen im April um 1,4 Prozent geringer ausfielen als im Vormonat. Nach Berücksichtigung der Preisentwicklung ergibt sich ein realer Rückgang von 1,2 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat April 2023 sank der Umsatz um 0,6 Prozent.

Steigende Konjunktur und Lohnzuwächse

Trotz des Umsatzrückgangs zeigt sich eine leichte Aufhellung der Verbraucherstimmung. Diese ist so gut wie seit zwei Jahren nicht mehr. Dies könnte auf die wachsende Konjunktur und steigende Reallöhne zurückzuführen sein. Dennoch gaben die Verbraucherinnen und Verbraucher im April weniger Geld aus, insbesondere für Nahrungsmittel und Bekleidung.

Rückgang bei Lebensmitteln und leichte Zunahme bei Nicht-Lebensmitteln

Der Umsatz im Lebensmitteleinzelhandel sank real um 3,7 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Im Gegensatz dazu nahm das Geschäft mit Nicht-Lebensmitteln um 0,2 Prozent zu. Der Internet- und Versandhandel verzeichnete sogar ein Wachstum von 2,9 Prozent.

Privatkonsum als Konjunkturbremse

Im ersten Quartal des Jahres erwiesen sich die privaten Konsumausgaben als Bremse für die Konjunktur. Das Bruttoinlandsprodukt wuchs von Januar bis März um 0,2 Prozent im Vergleich zum Vorquartal, während der Konsum um 0,4 Prozent schrumpfte. Dies geschah trotz einer nachlassenden Inflation und steigender Reallöhne.

Verbesserte Kauflaune im Juni

Es gibt jedoch Anzeichen dafür, dass sich die Kauflaune der Deutschen verbessert. Das Konsumklimabarometer stieg im Juni überraschend deutlich um 3,1 auf minus 20,9 Punkte.

Hoffnung auf die Fußball-Europameisterschaft

Ein Lichtblick für den Einzelhandel und die Gastronomie könnte die in zwei Wochen beginnende Fußball-Europameisterschaft in Deutschland sein. Die Bundesbank erwartet zwar kein Konsumfeuerwerk, sieht aber eine Chance auf eine raschere Aufhellung der Konsumstimmung im Kontext der EM. “Allerdings besteht durchaus die Chance, dass sich die derzeit noch sehr verhaltene Konsumstimmung in Deutschland im Kontext der EM rascher aufhellt, als wir es derzeit auf Basis der verfügbaren Indikatoren erwarten”, so die Bundesbank.

Zusätzliche Umsätze durch die EM

Auch der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet mit frischen Impulsen durch das Turnier. Der HDE erwartet zusätzliche Umsätze von 3,8 Milliarden Euro durch die Fußball-EM, die vom 14. Juni bis 14. Juli ausgetragen wird. Teile des Gastgewerbes hoffen auf ein neues Sommermärchen und gute Geschäfte durch das Fußball-Turnier.

Die kommenden Wochen werden zeigen, ob die Fußball-EM tatsächlich einen positiven Effekt auf die Konsumlaune und den Einzelhandel in Deutschland haben wird.

Neueste Nachrichten

Deutschland rutscht im Wettbewerbsranking ab

Deutschlands Wirtschaft verliert an Wettbewerbsfähigkeit: Eine Analyse des IMD-Rankings Deutschland steht als Wirtschaftsstandort vor großen Herausforderungen. Laut dem aktuellen "World...

Marktstart der Tesla Powerwall 3

Neue Funktionen und Verbesserungen Tesla hat offiziell die dritte Generation seiner Solarspeicherlösung Powerwall auf den Markt gebracht. Die Powerwall 3...

Erneut Stellenabbau bei Ford: Belegschaft verunsichert

Der amerikanische Automobilhersteller Ford sorgt erneut für Schlagzeilen in Deutschland: Zum dritten Mal innerhalb von fünf Jahren steht ein...

EU beschließt wegweisendes Renaturierungsgesetz

Am Montagmorgen wurde das seit Monaten umstrittene EU-Renaturierungsgesetz vom Rat der EU-Umweltminister bestätigt und kann nun in Kraft treten....

Neueste Nachrichten

Deutschland rutscht im Wettbewerbsranking ab

Deutschlands Wirtschaft verliert an Wettbewerbsfähigkeit: Eine Analyse des IMD-Rankings Deutschland steht als Wirtschaftsstandort vor großen Herausforderungen. Laut dem aktuellen "World...

Marktstart der Tesla Powerwall 3

Neue Funktionen und Verbesserungen Tesla hat offiziell die dritte Generation seiner Solarspeicherlösung Powerwall auf den Markt gebracht. Die Powerwall 3...

Erneut Stellenabbau bei Ford: Belegschaft verunsichert

Der amerikanische Automobilhersteller Ford sorgt erneut für Schlagzeilen in Deutschland: Zum dritten Mal innerhalb von fünf Jahren steht ein...

EU beschließt wegweisendes Renaturierungsgesetz

Am Montagmorgen wurde das seit Monaten umstrittene EU-Renaturierungsgesetz vom Rat der EU-Umweltminister bestätigt und kann nun in Kraft treten....

Kampf gegen kriminelle Zuwanderer

Vergewaltiger aus Afghanistan will in Deutschland bleiben Zum Fall des verurteilten Vergewaltigers von Illerkirchberg: „Solche Täter dürfen nie wieder frei...

Schweden stoppt Mega-Stromtrasse nach Deutschland

Deutscher Markt „nicht effizient“ – Ein Schlag für die Energiewende Das geplante Großprojekt Hansa PowerBridge, eine Untersee-Stromleitung zwischen Schweden und...

Interessant

Deutschland rutscht im Wettbewerbsranking ab

Deutschlands Wirtschaft verliert an Wettbewerbsfähigkeit: Eine Analyse des IMD-Rankings Deutschland...

Marktstart der Tesla Powerwall 3

Neue Funktionen und Verbesserungen Tesla hat offiziell die dritte Generation...

Das könnte Ihnen auch gefallenVerwandte Beiträge
Für Sie ausgewählt