Datum: Montag, 27. Mai 2024
GesundheitAstraZeneca zieht Vaxzevria-Impfstoff in der EU zurück

AstraZeneca zieht Vaxzevria-Impfstoff in der EU zurück

-

Der COVID-19-Impfstoff Vaxzevria, entwickelt vom schwedisch-britischen Pharmaunternehmen AstraZeneca, ist in der Europäischen Union nicht mehr zugelassen. Dies ist das Ergebnis eines bereits im März getroffenen Beschlusses, der nun am Dienstag offiziell in Kraft getreten ist. Wie AstraZeneca auf Nachfrage der dpa bestätigte, erfolgte die Rücknahme der Zulassung aus kommerziellen Gründen. Grund dafür sei eine drastisch gesunkene Nachfrage nach dem Präparat.

Überangebot an Impfstoffen

Im Zuge der Entwicklung und Einführung verschiedener COVID-19-Impfstoffe während und nach dem Höhepunkt der Pandemie besteht inzwischen ein Überangebot an entsprechenden Präparaten. Dies führt zu einer geringeren Nachfrage nach älteren Impfstoffen wie Vaxzevria. Das Unternehmen teilte mit, es habe daher die Produktion und Lieferung des Impfstoffs eingestellt. In der Erklärung von AstraZeneca heißt es weiter: „Dies hat zu einem Rückgang der Nachfrage nach Vaxzevria geführt, das nicht mehr hergestellt oder geliefert wird.“ Trotz des Rückzugs betonte das Unternehmen, „unglaublich stolz“ auf die Rolle des Impfstoffs bei der Eindämmung der Pandemie zu sein.

Mehr zum Thema: AstraZeneca räumt schwere Impfnebenwirkungen ein

Kein Zweifel an Wirksamkeit und Sicherheit

In einer Stellungnahme der EU-Kommission wurde zudem betont, dass solche kommerziellen Rücknahmen von Arzneimitteln und Impfstoffen keineswegs ungewöhnlich seien. Die Kommission betonte ferner, dass die Entscheidung nicht durch Bedenken hinsichtlich der Sicherheit oder Wirksamkeit des Impfstoffs bedingt sei. AstraZeneca arbeitet derzeit mit Behörden in Europa, im Nahen Osten und in arabischen Ländern zusammen, um die Rücknahme der Marktzulassung weltweit umzusetzen.

Quelle: Google Finanzen

Historische Rolle bei der Pandemie-Bekämpfung

Der Rückzug des Impfstoffs markiert das Ende einer bemerkenswerten und kontroversen Ära. Vaxzevria spielte zu Beginn der Pandemie eine entscheidende Rolle, als der Impfstoff dringend benötigt wurde, um die globale Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen. Trotz der anfänglichen Berichte über seltene Nebenwirkungen und logistischen Herausforderungen war Vaxzevria ein wichtiger Bestandteil der weltweiten Impfkampagnen. Während andere, weiterentwickelte Impfstoffe mittlerweile in ausreichenden Mengen verfügbar sind, unterstreicht AstraZeneca den historischen Beitrag, den sein Impfstoff geleistet hat.

Neueste Nachrichten

Brigitte Bardot wird 90: Ihr einziger Wunsch für die Zukunft

Am 28. September feiert Brigitte Bardot ihren 90. Geburtstag. Die einstige Stilikone und Schauspielerin lebt heute zurückgezogen in Saint-Tropez...

Umfrage zeigt: Deutsche zweifeln an Demokratie

Umfrage zum 75. Jahrestag des Grundgesetzes offenbart gespaltene Meinungen Anlässlich des 75. Jahrestages des Grundgesetzes offenbart eine von Insa durchgeführte...

Gesundheitliches Risiko durch Zecken

2024: Ein Jahr voller Herausforderungen durch Zecken Das Jahr 2024 steht laut Experten ganz im Zeichen der Zecken. Masyar Monazahian,...

China droht Taiwan mit militärischer Gewalt

Intensive Militäraktionen und deren globale Auswirkungen Im Schatten der angespannten politischen Beziehungen zwischen China und Taiwan eskalieren die Spannungen durch...

Neueste Nachrichten

Brigitte Bardot wird 90: Ihr einziger Wunsch für die Zukunft

Am 28. September feiert Brigitte Bardot ihren 90. Geburtstag. Die einstige Stilikone und Schauspielerin lebt heute zurückgezogen in Saint-Tropez...

Umfrage zeigt: Deutsche zweifeln an Demokratie

Umfrage zum 75. Jahrestag des Grundgesetzes offenbart gespaltene Meinungen Anlässlich des 75. Jahrestages des Grundgesetzes offenbart eine von Insa durchgeführte...

Gesundheitliches Risiko durch Zecken

2024: Ein Jahr voller Herausforderungen durch Zecken Das Jahr 2024 steht laut Experten ganz im Zeichen der Zecken. Masyar Monazahian,...

China droht Taiwan mit militärischer Gewalt

Intensive Militäraktionen und deren globale Auswirkungen Im Schatten der angespannten politischen Beziehungen zwischen China und Taiwan eskalieren die Spannungen durch...

Mondelez erhält Rekordstrafe der EU

Millionenstrafe gegen Milka Hersteller Die EU-Kommission hat gegen den US-Lebensmittelkonzern Mondelez eine Strafe von 337,5 Millionen Euro verhängt. Der Vorwurf:...

Große US-Fast-Food-Kette Red Lobster meldet Insolvenz an

Orlando, Florida – Wirtschaftskrise und Pandemiefolgen setzen Gastronomie zu Die weltweit bekannte US-Fast-Food-Kette Red Lobster, berühmt für ihre Meeresfrüchtegerichte, hat...

Interessant

Brigitte Bardot wird 90: Ihr einziger Wunsch für die Zukunft

Am 28. September feiert Brigitte Bardot ihren 90. Geburtstag....

Umfrage zeigt: Deutsche zweifeln an Demokratie

Umfrage zum 75. Jahrestag des Grundgesetzes offenbart gespaltene Meinungen Anlässlich...

Das könnte Ihnen auch gefallenVerwandte Beiträge
Für Sie ausgewählt